Unser Lieblingsterrier durfte mit dem PETFAB Hundekissen Erfahrungen auf einem orthopädischen Hundekissen sammeln — mit Erfolg! Die schweren Hundekissen haben viele Vorteile gegenüber allem, was sonst so als Schlafplatz angeboten wird.

In der Kategorie Terrier-Test teilt unser Airedale Terrier Erfahrungen mit Euch, die er mit allerhand Hundeprodukten sammelt. Heute wird es gemütlich, denn zuletzt hat Harvey mit dem PETFAB Hundekissen Erfahrungen auf einem orthopädischen Kissen sammeln dürfen. Klingt komisch, ist aber eine tolle Sache!

PETFAB Soft-Shell

PETFAB Hundekissen mit Soft-Shell-Bezug

Was bitte ist ein PETFAB Hundekissen?

Hundekissen elastisch

PETFAB Hundekissen mit spezieller Füllung

Bei den PETFAB Hundekissen handelt es sich um orthopädische Hundekissen mit spezieller Füllung. Nimmt man solch ein Kissen in die Hand spürt man sofort den himmelweiten Unterschied zu all jenem, was man so aus dem Tierfachhandel kennt: Diese Kissen sind schwer, gut gefüllt, und fast nur mit Mühe einzudrücken. Die Füllung besteht aus visco-elastischen Schaumstoff-Sticks. Das tolle an diesem Material ist, dass es auf Wärme und Druck reagiert. Legt der Hund sich mit seiner Körperwärme und seinem Gewicht auf das Hundekissen, sinkt er langsam ein, während sich das Füllmaterial perfekt an seinen Körper schmiegt. Auf diese Weise sind Kopf und Rücken bestens gestützt und einem erholsamen Schlaf steht nichts mehr im Wege.

Es gibt die Kissen in verschiedenen Formvarianten: zum einen das sofakissenartige Bench-Kissen, zum anderen das mattenähnliche Comfort-Kissen. Worauf die Wahl fällt, ist vor allem Geschmackssache. Man macht mit keinem von beiden etwas falsch. Man könnte argumentieren, dass das Comfort-Kissen etwas besser stützt, weil es auf ganzer Fläche gleich dick und damit gleich gefüllt ist.

Zu den Kissen braucht man einen Bezug. PETFAB bietet eine Auswahl von Bezügen aus verschiedenem Material. Es lohnt sich, die Bezüge vor dem Kauf einmal in die Hand zu nehmen. Alle Bezüge sind ziemlich massiv, hervorragend gearbeitet und waschbar,

Unsere PETFAB Hundekissen Erfahrungen

Der Weg zum perfekten Hundekissen ist mitunter steinig, zumindest haben wir uns (oder war es Harvey?) ein bisschen schwer getan. Umso glücklicher sind wir, auf das PETFAB Hundekissen gestoßen zu sein.Aber vielleicht fangen wir besser am Anfang an.

Ein Hundekissen für Airedale Harvey

Airedale Terrier Harvey ist ziemlich genau ein Jahr jung und erfreut sich bester Gesundheit. Sein Energielevel schwankt tagesformabhängig zwischen 2.000 und 5.000 Prozent. Mit anderen Worten: Er ist nicht zu bremsen! Wer viel tobt, ist irgendwann müde. Das geht auch Harvey so. Seinem Körbchen und seiner Decke ist er allerdings langsam aber sicher entwachsen, und er fängt an es unmissverständlich zu verschmähen. Nun denn, Harvey braucht ein neues Hundekissen.

Im Tierfachmarkt in der Nähe sind die Regale voll mit Hundekissen aller Preisniveaus. Einen echten Unterschied kann man aber nicht erkennen. Die Bezüge sind dünn und die Füllungen mager. So etwas braucht man eigentlich nicht kaufen. Beim Gedanken auf dem Fliesenboden eines diese Kissen zu deponieren, um darauf die Nacht zu verbringen überkommt einen ein kalter Schauer. Warum sollte man also seinen Vierbeiner dazu nötigen? Wer solch ein Kissen kauft (wertungsfrei, es soll ja auch leichtere Hunde geben), kann sich genauso gut mal im schwedischen Möbelhaus umsehen. Dort bekommt man das gleiche für einen Bruchteil des Geldes — es ist bloß kein Pfotenmuster aufgedruckt. 😉

Airedale Terrier Hundekissen

Airedale Harvey und sein PETFAB Hundekissen

Für Harvey schwebte uns etwas anderes vor. Wie es alle Terrierarten von Zeit zu Zeit so an sich haben, ist auch er einigermaßen ungestüm. Es kann also schon einmal vorkommen, dass er rasant auf sein Hundekissen springt. Daher brauchen wir etwas Massives, etwas, das nicht bei der kleinsten Berührung durch die Gegend flattert wie ein Blatt im Wind, oder bei vorsichtigem Krallenkontakt kaputt geht. Wo findet der findige Hundeführer so etwas? Klar, bei Google.

Unsere Suche nach Hundekissen Braunschweig führte einigermaßen zügig zu Die HundeBarf Braunschweig — ein toller Laden für Barfen in Braunschweig, aber das nur am Rande. Dort bekommt man nicht zuletzt PETFAB Hundekissen. Ein paar Modelle kann man sich live anschauen, alles andere ist bestellbar und man kann sich vor Ort umfangreich beraten lassen. Ein Hundekissen im Airedale-Format hatte man zwar nicht vorrätig, man konnte aber einen guten Eindruck von der beeindruckenden Qualität der Hundekissen von PETFAB gewinnen. Der Eindruck im Geschäft war völlig ausreichend für einen Kauf. Wir bestellten ein Bench-Kissen mit schwarzem Soft-Shell-Bezug in Harveys Größe. Am nächsten Tag konnten wir es abholen.

Warum gerade ein PETFAB Hundekissen Airedale Harvey gut schlafen lässt

Hundekissen waschbar

Macht auf der Wäscheleine eine gute Figur: PETFAB Hundekissen

Warum nun gerade ein PETFAB Hundekissen Airedale Harvey zu süßen Terrierträumen verhilft, ist die Frage, die wohl jeden Leser, der es bis hierhin geschafft hat, interessiert. Für uns hat es ein paar entscheidende Plus-Punkte, die es zum besten Hundekissen machen, das wir je in den Händen hatten. Vom Meisten haben wir heimlich schon berichtet.

Das Kissen ist mit einem speziellen Füllmaterial gefüllt — wir sprachen schon davon. Harvey sinkt damit nicht mehr bis auf den Boden durch. Stattdessen ist sein Körper in jeder Schlafhaltung perfekt abgestützt. Am Anfang fand er das reichlich gruselig, weil sich das Kissen beim Betreten natürlich ungewohnt anfühlt. Ein bisschen Geduld und Deckentraining ist hier nötig. Harvey zieht sich zwar an allerhand Orte zurück, wenn er seine Ruhe vor uns haben will, die Nacht verbringt er aber auf seinem PETFAB Hundekissen. Es scheint also bequem zu sein, und das ist ein großes Kompliment, denn er hat es noch auf keinem Kissen so lange ausgehalten.

Der Bezug hat ebenfalls wenig mit dem Handelsüblichen zu tun. Der schwarze Soft-Shell-Bezug ist schwer und mutet ziemlich stabil an. Von außen fasst er sich weich, aber nicht allzu glatt an. Er lässt sich problemlos vom Kissen abziehen, um ihn zum Beispiel zu waschen — das geht nämlich auch. Nach einer Runde in der Waschmaschine sieht der Bezug aus wie neu.

Fazit: Terrier-Test bestanden!

Die PETFAB Hundekissen sind die besten, die man bekommen kann. Die schweren Kissen überzeugen insbesondere mit ihrer speziellen Füllung, die für optimale Abstützung beim Hundeschläfchen sorgt. Terrier-Test bestanden damit absolut terriertauglich.