Der Sloughi ist eine traditionsreiche Hunderasse, dessen Geschichte mehr als dreitausend Jahre zurückreicht. Das Wort Slughi, wovon sich der Name dieser Hunderasse ableitet,  bedeutet im Arabischen umgangssprachlich ganz einfach Windhund.

Rasseportrait

Der Sloughi ist eine von der FCI anerkannte Hunderasse aus Marokko. Vertreter dieser Windhundrasse finden sich bereits auf alten ägyptischen Wandreliefs wieder, die mehr als dreitausend Jahre alt sind. Deutlich älter sind sogar noch Zeichnungen aus dem mesopotamischen, die einen glatthaarigen Windhund mit hängenden Ohren zeigen. In orientalischen Ländern war diese Hunderasse ganz besonders als Jagdhund beliebt. Ihre Besitzer nahmen die Windhunde vor sich auf dem Sattel sitzend erfolgreich mit zur Jagd und setzten diese gemeinsam mit abgerichteten Falken ein. Kein Wunder also, das viele Scheichs große Sloughi-Zuchten unterhielten.

Eckdaten des Sloughi:

  • Ursprung: Nordafrika, insbesondere Marokko
  • Größe: 61 – 68 cm Widerristhöhe bei Hündinnen, 66 – 72 cm bei Rüden
  • Fell: sehr kurz, dicht und fein. Alle Farbschattierungen von hell-sandfarben bis rot-sandfarben sind möglich.
  • besondere Merkmale: ein typischer melancholischer Windhunde-Ausdruck sowie der geschmeidige Gang

Möchtest Du einen Vertreter dieser tollen Hunderasse anschaffen? Dann sind die folgenden Absätze vielleicht hilfreich für Dich. In diesem Artikel gibt es viele wissenswerte Sloughi Fakten für dich. 🙂

Sloughi Züchter

Heute gibt es Sloughi Züchter nicht mehr nur in Nordafrika. Der Sloughi ist in seiner Heimat Marokko eine sehr häufig anzutreffende Hunderasse. Doch auch hier bei uns finden sich einige verantwortungsvolle Züchter, die Welpen oder erwachsene Hunde dieser Rasse anbieten.

Deutschland

Die erste Anlaufstelle bei der Suche nach einem Sloughi ist sicherlich der VDH (Verband für das Deutsche Hundewesen). Dort findet ihr zahlreiche Ansprechpartner und eine Welpenvermittlung für Hunde dieser Rasse.

Ebenfalls hilfreich kann bestimmt der Deutsche Windhundzucht- und Rennverband sein (DWZRV). Hier finden sich neben anderen Windhundezüchtern, auch Adressen der Züchter von Sloughis.

Österreich

Der ÖKWZR bzw. der Österreichische Klub für Windhunde, Zucht und Rennsport bietet für Österreich eine gute Unterstützung bei der Suche nach einem Sloughi. Mit ein wenig Glück und Geduld findet ihr dort bestimmt bei den Deck- und Wurfmeldungen euren Züchter.

Sloughi kaufen

Wer sich einen Sloughi als treuen Begleiter zulegen möchte, sollte sich natürlich wie bei jedem Tierkauf vorab informieren. Nicht nur der Preis dieser Hunderasse sollte interessant sein, sondern auch mögliche Krankheiten und Bedürfnisse dieser Windhunderasse.

Krankheiten

Ein paar nennenswerte Krankheiten gibt es leider auch. Trotz des zarten Erscheinungsbildes der Sloughi, sind Vertreter dieser Hunderasse sehr robust und werden nicht selten bis zu 13 Jahre alt.

Dennoch ist die Rasse nicht frei von Erbkrankheiten. Es treten zum Teil Erkrankungen der erblich bedingten Progressive Retinaatrophie (kurz: PRA) auf. Diese Augenerkrankung führt zu einem langsam fortschreitenden Ablösen der Netzhaut.

Seriöse und verantwortungsvolle Züchter dieser Hunderasse sollten dies jedoch bei ihren Zuchtbemühungen berücksichtigen und betroffenen Tiere von der Zucht ausschließen.

Zu medizinischen Fragen konsultiere bitte einen Tierarzt. Wir können keine medizinische Beratung durchführen. 🙂

Preis

Der Preis für einen Sloughi liegt im Durchschnitt oft zwischen 600 und 1200 Euro. Wie immer sollte sich der Kauf eines Hundes jedoch nicht ausschlaggebend nach dem Preis richten. Vor dem Kauf solltet ihr euch die Züchter, die Zuchttiere sowie die Haltungsbedingungen ganz genau ansehen und gegebenenfalls lieber einen anderen Hund, aus einer anderen Zucht auswählen, wenn ihr Bedenken haben solltet.

Sloughi Welpen

Sloughi Welpen sind immer besonders niedlich und keiner kann ihrem tapsigen Charme widerstehen. Auch Sloughi Welpen sind unglaublich süße Gesellen, die mit ihren langen Beinen und den herzallerliebsten Schlappohren jeden um den Finger wickeln können.

Der Sloughi ist im Zuhause ein oftmals sehr ruhiger Begleiter, der aber auch Auslastung benötigt. Bei Welpen steht natürlich immer im Vordergrund, dass Entspannung und Aufregung von den Besitzern im richtigen Maße dosiert werden. Mit zunehmenden Alter, können dann auch die Aktivitäten mit den kleinen, heranwachsenden Hunden langsam gesteigert werden.

Bitte kaufe keine Welpen aus unseriösen stellen. Junghunde und Welpen aus unseriöser Zucht oder gar aus dem Kofferraum sind nicht zu verantworten.

Preis

Zum Sloughi Welpen Preis hatten wir weiter oben schon etwas berichtet. Die Tiere kosten etwa 600 bis 1200 Euro. Preise, die weit unter diesen Beträgen liegen, sollten Dich stutzig machen. Die Aufzucht von Welpen ist keineswegs günstig. Ein zu günstiges Tier kann nicht ordentlich versorgt worden sein (von Impfungen und Chip mal abgesehen).

Sloughi in Not

Nicht immer muss es ein Welpe vom Züchter sein, es gibt zu viele Sloughi in Not. Habt ihr schon mal darüber nachgedacht einem Sloughi in Not ein neues Heim zu bieten? Neben Tierheimen, bieten auch oftmals Zuchtverbände Hilfe für ihre Rassevertreter in Not an. Informiert euch doch bei Interesse einfach mal direkt, bspw. beim DWZRV, ob dort derzeit Sloughis ein neues Bett und Napf suchen.

Titelbild: © apfelweile / Adobe Stock #25494327